TELEFON 

07231 20275-0

E-MAIL 

info@waldorfschule-pforzheim.de

 

Ein pädagogisch sinnvoll aufgebauter Lehrplan über 12 Jahre

Mit dem 12 jährigen waldorfpädagogischen Lehrplan, der staatlich anerkannt ist, geht unsere Schule einen eigenen Weg. Im Mittelpunkt steht der Mensch. Wir begleiten jede Schülerin und jeden Schüler an unserer Schule in seiner individuellen schulischen und persönlichen Entwicklung. Unser Lehrplan enthält viele kreative und musische Fächer, Praktika und Projekte, die Interesse wecken, Kreativität fördern und das soziale Miteinander in der Klassengemeinschaft wie auch klassenübergreifend unterstützen.

Viel (Zeit)Raum für schulische und persönliche Entwicklung

Alles beginnt mit einem stimmigen Übergang vom Kindergarten in die 1. Klasse. So viele verschiedenen Interessen sind hier bereits in den Kindern veranlagt und wollen sich entfalten. Wir begleiten diese Entwicklung von Anfang an: in unseren Rückmeldungen und Gesprächen mit dem Schüler/der Schülerin, in Gesprächen mit den Eltern, in der pädagogischen Zusammenarbeit innerhalb des Kollegiums. Und wir freuen uns jedesmal zu sehen, wie sich die jungen Schulkinder über 12 Jahre hinweg zu den jungen Erwachsenen unserer Abschlussklassen entwicklen.

Freude am Wissenserwerb, Lernbegleitung

In der Unter- und Mittelstufe verzichten wir auf eine Benotung der Arbeiten und begleiten die jungen Schülerinnen und Schüler dagegen sehr aufmerksam mit individuellen Rückmeldungen in ihrer Lernentwicklung. Das fördert natürlich auch das Sozialverhalten in der Klasse: Es gibt keine Aufteilung in "gute" Schüler und "schlechte" Schüler. Es gibt kein Sitzenbleiben. Wir legen zudem großes Augenmerk auf das bereits Erreichte und unterstützen mit unserem Lehrplan die Neugierde und Freude am weiteren Wissenserwerb. Ab der Mittelstufe werden den Arbeiten Punkte zugeordnet. Ab der 9. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler zur eigenen Orientierung ihrer Leistung eine Arbeitsbewertung in Noten.

powered by webEdition CMS