TELEFON 

07231 20275-0

E-MAIL 

info@waldorfschule-pforzheim.de

Gegründet wurde die Goetheschule Freie Waldorfschule Pforzheim im Jahre 1949. Unsere zweizügige Schule ist Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen. 753 Schüler aus den Haupteinzugsgebieten Pforzheim und Enzkreis, sowie Calw, Karlsruhe, Bretten, Böblingen u.a. besuchen unsere Schule. In gesamt Deutschland besuchen 85.000 Schüler eine von 240 Waldorfschulen. Weltweit gibt es über 2.000 Waldorfkindergärten und 1.000 Waldorfkindergärten auf allen Kontinenten und in den unterschiedlichsten Kulturen.  

Infotage 10.+11.2.2017

Unsere zweitägigen Infoveranstaltungen finden im Januar oder Februar, an einem Freitagabend und darauf folgenden Samstag von 9.00-15.00 Uhr statt. Freitagabend stellt Ihnen das Kollegium in drei Vorträgen die Lehrpläne der Unterstufe, der Mittelstufe und der Oberstufe/Abschlüsse vor. Am Samstag erwarten Sie Gesprächsmöglichkeiten mit Eltern und Lehrern der Schule zu Einschulung und Quereinstieg, Ausstellungen von Schülerarbeiten, Schüleraufführungen, offener Unterricht, Schulführungen u.a.  

Infostand bei "Zirkus Globulini" im Enzauenpark, 28.6.-1.7.2017

Das neue Programm von "Zirkus Globulini" im großen Zirkuszelt im Enzauenpark wird jedes Jahr mit Spannung und großer Vorfreude erwartet. 100 Kinder aus den Klassen 5-8 zeigen an fünf Aufführungen, was sie ein ganzes Jahr in der Zirkus AG gelernt und einstudiert haben. Letztes Jahr durften wir über 2.000 Besucher begrüßen! Aufführungen von "Zirkus Globulini" zeichnen sich durch ein sehr hohes Niveau aus, da die erlernten Zirkuskünste von Jahr zu Jahr von den "rauswachsenden" Zirkuskindern als jugendliche Zirkusbetreuer ab der 9. Klasse an jüngere Schüler weitergegeben werden. Auch das ist in Pforzheim ein einzigartiges, klassenübergreifendes und seit über 20 Jahren kontinuierlich unmgesetztes Konzept. 

Infostand am Martinsmarkt, 17.+18.11.2017

Mitte November verwandelt sich unsere Schule für zwei Tage: Es duftet nach Tannengrün, nach Bienenwachs, nach frisch gebackenen Broten, viele Verkaufsstände bieten Kunsthandwerk und liebevoll Gestaltetes. Im Inforaum mit Ausstellungen von Schülerarbeiten stehen Ihnen Eltern und Lehrer für Auskünfte zur Schule zur Verfügung.