TELEFON 

07231 20275-0

E-MAIL 

info@waldorfschule-pforzheim.de

 

Lehrplan der 9. Klasse

Schiller / Goethe, Humor, Jugendliteratur, journalistische Texte, Zeitungskunde, Inhaltsangabe, Erörterung

Kombinatorik, Binomische Gesetze, Pi, Zahlensysteme, Wurzeln mit Kettenbrüchen, Irrationale Zahlen, Körperberechnungen, Wurzelalgorithmus. Dreieck, Kegelschnitt, Geometrische Orte, Papiermodell

(E) Komplexe Grammatik, Beginn "composition", creative writing, Referate. (F) Kurze Texte, Landeskunde, Résumés, Zeiten, Arbeit mit Lehrbuch

Neuzeit bis 1918, Plitische Grundideen (Kommunismus, Kapitalismus)

Kontinente, Ozeane, Gebirgsmorphologie, Plattentektonik, Vulkanismus, Gesteinskunde

Aufzugssteuerung, binäres Addierwerk, Relaistechnik, EDV und Medienkunde

Ägypten und Griechenland an Skulpturen

Knochen, Muskeln, Sinnesorgane

Organische Synthese, Kohle, Erdöl

Motoren, Elektrische Schallübertragung

(Z) Licht / Schtten, Perspektive. (P) Zweckfreie Qualitäten, Ausdruck

Musiklehre: Werke, Formen, Biographien, Gehörbildung, Percussion, Renaissance, Barock

Stabübungen, Geometrie im Raum, Ragtime, Bach, Seelische Polaritäten

Thema: Überwindung der Schwere - Schnellkraft, Hebelkraft, Lauf, Kugelstoßen, Mannschaftstaktik

Töpfern an der Töpferscheibe

Vegetativ-generative Vermehrung, Obstbaumschnitt, Veredelung, Ernährungsfragen, Vorbereitung Landwirtschaftspraktikum

Umsetzung und Präsentation einer Halbjahresarbeit
Die Schülerinnen und Schüler wählen ihr Thema/Fachgebiet vollkommen frei je nach Interesse und setzen sich damit ein halbes Jahr lang auseinander. Die Themen sind entsprechend vielfältig und kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie Handwerk, Technik, EDV, Gesellschaft, Literatur, Film und Medien, Mode, Tanz, Konstruktionen u.a. Ihnen zur Seite für Beratung und Gespräch steht ihnen ein Mentor aus der Lehrerschaft. Selbstverständlich können Sie auch einen Mentor außerhalb der Schule (z.B. im Handwerksbereich, etc.) zu Rate ziehen. Die Präsentation (Vortrag und Präsentationsstand) erfolgt vor der Klasse, den Eltern und Lehrern.

Tanzschule
Ob Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Rumba, Jive, Tango, Foxtrott, Cha-Cha-Cha oder Rock'n Roll - die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen lernen an unserer Schule unter professioneller Anleitung von Tanzlehrern die Grundschritte der bekannten Gesellschaftstänze. Den Abschluss bildet ein festlicher Tanzball, an dem auch die Eltern und Geschwister teilnehmen.

Landwirtschaftspraktikum 
Im vierwöchigen Landwirtschaftspraktikum geht es um das prinzipielle Verstehen von nachhaltigen ökologischen Zusammenhänge, die unser aller Lebensgrundlage bilden. Bei ihrer Mitarbeit auf biologisch wirtschaftenden Höfen lernen unsere Schülerinnen und Schüler, direkte Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt zu übernehmen und erleben eine unmittelbare Tragweite ihrer Tätigkeiten. Dieser Praktikumsplatz wird selbst organisiert, während des Aufenthalts erfolgt eine tägliche Dokumentation und im Anschluss erstellt jeder Schüler ein Portfolio und stellt sein Praktikum vor. Das Landwirtschaftspraktikum kann weltweit durchgeführt werden.

 

powered by webEdition CMS