TELEFON 

07231 20275-0

E-MAIL 

info@waldorfschule-pforzheim.de

 

Lehrplan der 10. Klasse

Nibelungenlied, Sprachgeschichte, Moderne Literatur, Poetik, Formale Grundlagen für Interpretation

Trigonometrie, Zinsrechnungen, Zahlenfolgen, lineare und quadratische Gleichungen, Geometrisch-Technisches Zeichnen. Projektion, Schnittkörper

(E) Poetische Lektüre, "short stories", Erörterung, Übersetzung, Landeskunde. (F) Tempora-Wiederholungen, Dialoge, Arbeiten mit Texten, Referate zur Landeskunde, Arbeit mit Lehrbuch

Geschichte des 20. Jahrhunderts (Deutschland, Ost-West-Konflikt)

Atmosphäre, Klimatologie, Meereströmungen

EDV und Medienkunde

Poetik

Innere Organe des Menschen, Funktionsweise, Blut, Blutkreislauf

Mineralische Chemie, Salze, Laufen, Säuren

Mechanik: Einheiten, Gesetze, Wurf, Zentrifugalkraft, Trägheit, Energiebegriff

Arbeiten am stilistischen Ausdruck

Kadenzen, Kontraste, Percussion, Klassik, Pop und Rock

Raum-Form-Gesetze, Soziale Übungen, Klassische-Romantische Musik

Lauf, Hochsprung, Diskus, Spiele, Funktionstraining, Konditionstraining

Erstellung eines Möbelstückes

Betriebspraktikum
Die Schüler organisieren sich ihr zweiwöchiges Betriebspraktikum selbst, d.h. es gibt dafür von der Schule aus keine Vorgaben, sie suchen sich den Praktikumsplatz entsprechend ihrer Interessen aus. Im Unterricht gibt es dazu fachliche Vorbereitungen, z.B. "Bewerbungen schreiben", Vorträge von Mitarbeitern aus Handel und Industrie oder Besuche der Klasse in Unternehmen. Das Praktikum wird in einem Berichtsheft dokumentiert, im Rückblick reflektiert und um den Beurteilungsbogen des Unternehmens ergänzt.

Vermessungspraktikum
Voraussetzung für die theoretischen Nachberechnungen von vermessenen Strecken und Winkeln ist die Trigonometrie, die in der 10. Klasse unterrichtet wird. Während des einwöchigen Vermessungspraktikums - sehr oft am Hesselberg - arbeiten die Schüler in Gruppen von drei bis vier Schülern, leisten Teamarbeit, dokumentieren und erläutern ihre Berechnungen. Dieses Praktikum wird in manchen Studiengängen als Vorleistung anerkannt.
powered by webEdition CMS