Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie .....  Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie .....                    Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie .....  Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie ..... Informationen des Kultusministeriums B-W zur Corona-Pandemie .....     

TELEFON 

07231 20275-0

E-MAIL 

info@waldorfschule-pforzheim.de

IHRE STIMME IST WICHTIG UND HILFT UNS ZU GEWINNEN.

Aktion vom 10.08.-11.09.2020

Stimmen Sie beim Voting für unsere Schule! Wir können mit Ihrer Unterstützung die Jahresförderung des FÖRDERPENNY gewinnen.

--> HIER KLICKEN UND ABSTIMMEN

Auch in den Sommerferien können Sie für unsere Schule viel bewirken - unterstützen Sie uns darin, die große Jahresförderung zu gewinnen.

Pro Person kann einmal täglich abgestimmt werden.

Die Goetheschule-Freie Waldorfschule Pforzheim e.V. hatte sich bei der Förderpenny-Initiative 2020 beworben und wurde als eine von 120 Organisation aus über 650 Bewerbern für den Förderpenny-Preis in unserer Nachbarschaft ausgewählt.

Aktuell dürfen wir uns als ausgewählte Organisation bereits über ein Preisgeld von 2.000 € freuen. Aber das ist noch nicht alles, denn ab 10. August konkurrieren wir in einer großen Abstimmung mit weiteren Organisation um die große Jahresförderung. Alle Erstplatzierten erhalten als Preisgeld für ein Jahr die Förderpenny-Spenden aus der Region.


Was ist der Förderpenny?

Der Förderpenny – ehemals auch als PENNY Förderkorb bekannt – unterstützt seit 2015 gemeinnützige Organisationen aus ganz Deutschland, die sich in der Kinder- und Jugendförderung engagieren. Insgesamt wurden seitdem Fördergelder im Gesamtwert von über 700.000 € vergeben.

Um den Förderpenny als Kunde zu unterstützen, kann man beim Einkauf an der Kasse „Stimmt so" sagen und so den Kassenbetrag auf den nächsthöheren 10 Cent-Betrag aufrunden. Die Summe, die bei allen Einkäufen gespendet wurde, kommt jedes Jahr den gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen zu Gute, die im Rahmen des Förderpenny-Kundenvotings als Gewinner der jeweiligen Nachbarschafts-Region gewählt wurden.

https://www.penny.de/erleben/nachhaltigkeit/foerderpenny

 

 

powered by webEdition CMS